Notrufnummern
Feuerwehr 122
 
Polizei 133
 
Rettung 144
 
Europa-Notruf 112
 
Bergrettung 140
 
Vergiftungsnotruf
01/406 43 43
Information

Kontakt/Impressum

Freiwillige Feuerwehr Friedberg

Freiwillige
 Feuerwehr
Friedberg

Grazerstraße 355
8240 Friedberg

kdo.008@bfvhb.steiermark.at 

Home / Einsätze & Übungen

Einsätze & Übungen

 
 Verkehrsunfall auf B54! 

Weiterlesen...

 

 
 Fahrzeugbergung 
auf B54/L447!

Weiterlesen...

 

  Zimmerbrand durch Wäschetrockner!

Weiterlesen...

 

Gruppenübung November2016!

gruppenbung nov 16Am Freitag den 25.11.2106, fand wieder eine Gruppenübung statt. Diesmal galt es zwei Lagen zeitgleich mit dem vorhandenen Personal abzudecken. Die erste Lage bestand darin, mittels RLFA 2000 zwei Gebäude vor einem Flammenübergriff zu schützen. Dazu wurde der Wasserwerfer eingesetzt. Die Löschwasserversorgung wurde mittels Tauchpumpen vom unterirdischen Löschwasserbehälter der NMS Friedberg sichergestellt. Dieser Übungsteil erfolgte wegen der technischen Herausforderung unter der sachkundigen Leitung von Maschinenmeister HLM Roland Michäler.

Die zweite Lage bestand aus der Tiefenrettung einer verunglückten Person (dargestellt von LM Bernhard Ehgartner, Danke dafür). Die Person war bei Arbeiten in einen Schacht gestürzt. Übungsannahme war eine lebensfreundliche Umgebung, daher lag der Schwerpunkt auf patientenschonende Menschenrettung. Eingebunden war dabei auch die Rettung Friedberg. Diese sehr "schweißtreibende" Arbeit forderte sämtliche Einsatzkräfte. Vor allem Fachwissen aus dem Sanitätsgebiet war hier stark gefragt.  Der Übungsbeobachter Vizebürgermeister Ing. Leo Riebenbauer konnte sich von der Leistungsfähigkeit der Feuerwehr Friedberg überzeugen.


 

Text: HBM Harald Ehgartner
Fotos:  FF Friedberg (Max)
 

Zugsübung im Oktober 2016!

zugsbungokt16Am 21.10.2016, um 19:00 Uhr wurde vom 1. Zug eine kleine Übung durchgeführt. Übungsannahme war ein Kellerbrand mit einer vermissten Person in einem Einfamilienhaus. Übungsschwerpunkt war die richtige Alarmierung und Kommunikation während des Einsatzes. Nach dem Eintreffen und der Erkundung wurde von einem Atemschutztrupp mit Verwendung der Wärmebildkamera der Keller durch einen gartenseitige Türe betreten und durchsucht. Die vermisste Person wurde mittels Chrashrettung ins Freie verbracht und der weiteren Versorgung zugeführt.

Anschließend gab es von der "betroffenen" Familie unseres Kameraden Brunner Christoph noch eine kleine Jause für die eingesetzten Feuerwehrkameraden. Dankeschön auch nochmal auf diesem Wege.



Text:  HBM Ehgartner
Fotos: FF Friedberg
 
Weitere Beiträge...
Veranstaltungen
25. ÖSTERR.
RAD-
MEISTERSCHAFTEN
DER FEUERWEHREN
Samstag
19. August 2017
Weiterlesen...
 
Steinbruchfest
19.-20. August 2017 
Weiterlesen...
 
Übungstermine
Diens(t)tag: 19Uhr Rüsthaus 
Weiterlesen...